Im Anhang ein Artikel aus der offiziellen Zeitschrift des DTTB " Tischtennis" Ausgabe Januar 2017.

Titel des Artikels:

LM der Jugend und Schüler A beim ESV Büchen

Eine gelungene Veranstaltung

20.Treffen SV Jahn Bad Freienwalde – ESV Büchen

In diesem Jahr ist die ESV-TT-Sparte mit 14 Teilnehmern vom 26.8 bis 28.8. zur sportlichen Begegnung zum SV Jahn Bad Freienwalde bei hoch sommerlichen Temperaturen gereist.

Nach Beziehen der Unterkunft in der Feldklause in Wriezen - 8 km von Freienwalde entfernt – ging ist zum Vergleichskampf gegen/ mit dem SV Jahn Bad Freienwalde. Da die Freienwalder nicht ausreichend Spieler zur Verfügung stellen konnten, wurden Uwe Burmester und Holger Schulz nach Freienwalde ausgeliehen. Dort überzeugten sie durch gute Leistungen für ihren Gastverein. Es wurde in drei Mannschaften verglichen. Die 1. und 3. Mannschaft konnten Siege einfahren. Die 2.Mannschaft erlitt eine hohe Niederlage.  Nach einigen Stunden sportlichen Kampfes wurden die einzelnen Ergebnisse aus allen drei Mannschaften zum Gesamtergebnis zusammengezählt. So kam es bei der 20.Begnung zwischen Bad Freienwalde und Büchen zu einem Novum. 25: 25 endete der Vergleichskampf. Da der Pokal seit 2010 ununterbrochen in Büchen zu Hause war ließen wir diesmal in Bad Freienwalde. Während des Vergleichskampfes wurden wir kulinarisch verwöhnt. Danach ging zur Unterkunft zurück. Es erfolgte zur späten Stunde im Pavillon des Innenhofes der Unterkunft noch eine Mannschaftsbesprechung.

Am nächsten Morgen stand nach dem Frühstück ein Doppelturnier in zwei Klassen an. Bei der Auswertung des Turniers wurden beide Klassen zu einem Gesamtsieger zusammengezogen. Hier konnte sich Marion Hallman gemeinsam mit Ina Wichmann ( Bad Freienwalde ) den 1.Platz sichern. 3. Wurde Tom Janzen. Nach dem gemeinsamen Mittagsimbiss ging es zurück zur Unterkunft, um sich dort auf das nächste sportliche Ereignis vorzubereiten.

Am Nachmittag stand erst ein gemeinsames Treffen in einer Eisdiele in Oderberg auf dem Programm. Danach startete eine 7km- Wanderung über den Oderberg zur Eisguste bei ca. 35°C. Hierbei mussten sieben Anstiege zu schönsten Aussichten auf dem Oderberg genommen werden -eine schweißtreibende und anspruchsvolle Veranstaltung. Jeder Aussichtspunkt war der Anstrengung währt und bot ein Blick auf die Alte Oder, den Oderberger See und die herrliche Landschaft der Oder-Region. Die Leitung dieser Wanderung hatte der Inhaber der Eisguste. Er konnte viele historische, wirtschaftliche Details und Geschichten zum Oderberg berichten. Das Lokal Eisguste erhielt seinen Namen aus der Lagerung von Eis an diesem Ort. Im Keller auf ca. 33 x 14 x 5 m wurde das Eis, im Winter aus dem Oderberger See gesägt, gelagert und von einer Eislagermeisterin namens Auguste überwacht. Daher der Name des Lokals. Der Besitzer hat in wenigen Jahren aus einer baufälligen Ruine eine sehenswerte Lokalität mit historischem Hintergrund für Gruppenveranstaltungen geschaffen. Hier wurde beim gemütlichen Beisammensein mit Speis und Trank die Siegerehrung der sportlichen Veranstaltungen abgehalten.

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück wurde die Büchner von Freienwaldern herzlich verabschiedet mit dem Versprechen sich im nächsten Jahr in Büchen wiederzusehen.

Alle Büchner Teilnehmer lobten die gelungene Veranstaltung und waren wieder einmal begeistert

                                                                                                                                                                            Armin

Wettspielordnung mit aktuellen Änderungen für den Punktspielbetrieb

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (WettspielO.pdf)WettspielO.pdf[ ]

Jahreshauptversammlung der Tischtennisabteilung

Auf der heutigen JHV wurde der Vorstand neu gewählt. Der Abteilungsleiter Bernd Treptow hatte bereits frühzeitig angekündigt, daß er für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung steht.

Die Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen:

Abteilungsleiter: Armin Hallmann

Stellvertreter: Uwe Zuther

Kassenwart: Tom Janzen

Sportwart: Mark Jahnke

Jugendwart: Thomas Komenda

.

Monique gewinnt in Bad Bevensen


Auf dem Pfingstturnier in Bad Bevensen konnte unsere Jugendspielerin Monique Weber in Schülerinnen A mit guten Leistungen überzeugen.

So konnte sie im Einzel in ihrer  5er Gruppe alle Spiele gewinnen.

Im Halbfinale traf Monique auf Ihre Doppelpartnerin Chalotta Wendland vom SSC Hagen.

Dieses Spiel konnte Monique in 3 knappen Sätzen gewinnen.

Im Finale traf sie auf die sehr spielstarke Kim Frömmel vom MTV Brackel. Diesen packenden  5 Satz Krimi mit vielen schnellen und tollen Ballwechseln konnte Monique für sich entscheiden und erreichte somit den ersten Platz im Einzel.

Im Doppel konnte sie mit Ihrer Doppelpartnerin Chalotta Wendland vom SSC Hagen ebenfalls den 1. Platz erreichen.

 

Herzlichen Glückwunsch Monique

                                                                                                                                                                          Thomas



Contribute!

Sportfreundschaften

Bildergalerien


Powered by Joomla!®. Designed by: joomla 1.6 templates web hosting Valid XHTML and CSS.